100 Mails und Briefe an Politiker*innen verschickt!

Was wird aus dem Schoettle-Areal? Vom Land Baden-Württemberg, dem das Schoettle-Areal gehört, kommt einfach keine Antwort. Deshalb brauchen wir mehr Unterstützung aus der Politik und haben ca. 100 Mails und Briefe verschickt: An die Stuttgarter Gemeinderät*innen, Bezirksbeirät*innen von Stuttgart-Süd, Bezirksvorsteher Raiko Grieb, OB Nopper, Finanzbürgermeister Thomas Fuhrmann, an Landtagsabgeordnete, Landtagswahlkandidat*innen und das Landesfinanzministerium. Was wir den Politiker*innen geschrieben haben, könnt Ihr Euch hier beispielhaft im Brief an Gisela Splett, Staatssekretärin im Landesfinanzministerium, anschauen:

Die ersten positiven Rückmeldungen sind bereits eingegangen. Wir haben viele Anrufe und Einladungen in Fraktionssitzungen bekommen, einige Termine haben bereits stattgefunden. Manche der Angeschriebenen haben uns schriftliche Rückmeldungen geliefert, die wir veröffentlichen dürfen. Wir werden sie nach und nach auf dieser Seite einstellen. Hier der aktuelle Stand der Rückmeldungen – alphabetisch sortiert:

Wir haben Muhterem Aras, Landtagspräsidentin, Mitglied des Landtags und Landtagskandidatin im Wahlkreis Stuttgart 1, am Schoettle-Areal getroffen. Dabei ist dieses Bild entstanden und diesen Kommentar haben wir im Anschluss auf ihrer Instagram-Seite lesen können:

Links: Martha von unserer Initiative, rechts: Muhterem Aras. Foto: Lena Lux

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gemeinderatsfraktion der Grünen hat uns zu einem Online-Gespräch eingeladen, der Termin hat bereits stattgefunden.

Die Bezirksbeiratsmitglieder aus Stuttgart-Süd unterstützen unsere Initiative für das Schoettle-Areal.

Die CDU-Fraktion im Gemeinderat hat uns für Anfang März zu einer Online-Sitzung mit Fraktionsmitgliedern eingeladen, der Termin findet Anfang März statt.

 

Von Filippo Capezzone, Landtagskandidat für die LINKE im Wahlkreis 1, haben wir eine Stellungnahme erhalten, die hier nachgelesen werden kann. Er unterstützt unsere Initiative für das Schoettle-Areal.

Lisa Neher, Landtagskandidatin im Wahlkreis 2 hat uns geantwortet. Ein Termin für einen Spaziergang steht.

Von der Gemeinderatsfraktion FrAKTION LINKE SÖS Piraten Tierschutzpartei wurden wir zu einer Online-Fraktionssitzung eingeladen. Der Termin steht.

Die Mitglieder der FrAKTION LINKE SÖS Piraten Tierschutzpartei im Bezirksbeirat-Süd unterstützen die Initiative Schoettle-Areal.

 

Am 10. Februar 2021 fand ein kleiner Spaziergang unserer Initiative mit Johanna Molitor, Landtagskandidatin der FDP im Wahlkreis Stuttgart 1, statt. Dabei ist dieses Foto entstanden und diesen Text hat Frau Molitor anschließend auf ihre Instagram-Seite gestellt:

Links: Anette von der Initiative Schoettle-Areal, rechts: Johanna Molitor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gemeinderats-Fraktion PULS – Die Stadtisten, Junge Liste, Die Partei – hat uns in eine Online-Fraktionssitzung eingeladen.

 

Dr. Sascha Meßmer, Landtagskandidat der SPD im Wahlkreis Stuttgart 1, hat sich bei uns zurückgemeldet, ein Gespräch soll stattfinden.

Carsten Singer, Landtagskandidat der SPD im Wahlkreis Stuttgart 2 schreibt:

Pressefoto, Carsten Singer

 

„Ich unterstütze die Visionen und Ideen der Initiative Schöttle-Areal.
Besonders erstrebenswert finde ich die Symbiose aus Urban-Gardening,
sozialen Einrichtungen (z.B. einer Kita) und gemeinwohlorientierter
Gewerbe- und Wohnungsansiedelung.“

 

 

 

 

Lucia Schanbacher, Betreuungsstadträtin der SPD für Stuttgart-Süd, hat uns ein Gespräch angeboten, der Termin steht.

Die Bezirksbeiratsmitglieder unterstützen unsere Initiative.

 

Der Bezirksvorsteher von Stuttgart-Süd, Raiko Grieb, kennt unsere Initiative, ist selbst sehr engagiert für das Schoettle-Areal und hat uns einen Termin für ein Gespräch zum Austausch angeboten. Zudem hat die Initiatiative in die Arbeitsgruppe zum Schoettle-Areal des Bezirksbeirats-Süd eingeladen.

 

Stand: 27. Februar 2021